Projekt

Entwicklung Übersicht pflegerische Prävention und Rehabilitation

Gesundheitsfördernder, präventiver und rehabilitativer Pflege wird eine hohe Bedeutung beigemessen, um Ressourcen und Selbständigkeit von älteren Menschen zu erhalten, zu fördern oder wiederzugewinnen. Die Maßnahmen reichen von Einzelangeboten und Pflegekonzepten bis hin zu umfangreichen Programmen. Allerdings ist die Wirksamkeit oft nicht klar und verwendete Begriffe sind nicht immer eindeutig definiert.

Neben bisher offenen Begriffsbestimmungen wurde in diesem Projekt ein umfangreicher Überblick über gesundheitsfördernde, präventive und rehabilitative Pflegeinterventionen, Hinweise zur Wirksamkeit sowie konkrete Empfehlungen für Wissenschaft und Praxis erarbeitet. Auf dieser Grundlage hat das ZQP eine Online-Übersicht erstellt.

Partner:

Prof. Dr. Stefan Görres/Universität Bremen (erster Bericht und Aktualisierungen)

Prof. Dr. Markus Zimmermann/Dr. Claudia Stolle, Mathias-Hochschule Rheine (erster Bericht)

Das könnte Sie auch interessieren