Projekt

Kampagne #PflegeOhneGewalt

Gewalt gegen ältere Menschen ist ein ernst zu nehmendes Problem. Nach Schätzungen der WHO ist weltweit jeder zehnte über 60-Jährige Opfer von Diskriminierung, finanziellem Missbrauch sowie körperlicher oder psychischer Gewalt. Auch gegenüber Pflegebedürftigen ist Gewalt kein Einzelfall und bleibt für Außenstehende oftmals verborgen. Daher ist die Dunkelziffer hoch. Gezielte Aufklärung sowie die Bereitschaft, über das Problem zu sprechen, sind Voraussetzungen für eine wirksame Gewaltprävention.

Vor diesem Hintergrund möchte das Zentrum für Qualität in der Pflege daran mitwirken, Gewalt in der Pflege aus der Tabuzone zu holen und hat anlässlich des Welttags gegen Misshandlung älterer Menschen im Jahr 2016 die Aufklärungsaktion #PflegeOhneGewalt gestartet.

Dabei ruft das ZQP in seinen sozialen Medien dazu auf, als Botschafter mit einem Post oder einer Videobotschaft für eine gewaltfreie Pflege einzutreten. Werden auch Sie Botschafter und teilen Ihre Gedanken zu Gewalt in der Pflege bei twitter oder Facebook unter dem Hashtag #PflegeOhneGewalt.

Alle bisherigen Botschafter der Kampagne:

Kordula Schulz-Asche zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Kordula Schulz-Asche
 Abgeordnete des Deutschen Bundestages

Franz Wagner zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Franz Wagner
DPR | DBfK

Adelheid Kuhlmey zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey
Charité – Universitätsmedizin

Herbert Mauel zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Herbert Mauel
Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa)

Franziska Kuhlmann zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Dr. Franziska Kuhlmann
MEDICPROOF

Stefan Görres zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Prof. Dr. Stefan Görres
Universität Bremen

Sigrid König zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Sigrid König
BKK Landesverband Bayern

Andreas Büscher zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Prof. Dr. Andreas Büscher
Hochschule Osnabrück

Ottilie Randzio zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Dr. Ottilie Randzio
Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern (MDK)

Gerhard Igl zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Prof. Dr. Gerhard Igl
Universität Kiel

Nora Roßner zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Nora Roßner
Deutscher Caritasverband

Hans Jürgen Heppner zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner
Deutsche Gesellschaft für Geriatrie

Anja Ludwig zeigt Plakat zur Kampagne Pflege ohne Gewalt

Dr. Anja Ludwig
Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung