Projekt

Studie Gewaltprävention durch Hausärzte

Überblick

Hausärzten kommt eine besondere Rolle bei der Verringerung von Gewalt gegen pflegebedürftige Menschen zu. Das ZQP führt daher im Rahmen dieses Projekts erstmals eine repräsentative Befragung von Hausärzten im deutschsprachigen Raum durch. Sie werden zu ihren Erfahrungen und ihrem Rollenverständnis hinsichtlich Gewalt gegen Pflegebedürftige sowie zu ihrem Wissensbedarf befragt. Die Studie ist so konzipiert, dass auf ihrer Basis wirksame Präventionskonzepte entworfen werden können.

Partner: Prof. Dr. Andrea Berzlanovich, Medizinische Universität Wien, Department für Gerichtsmedizin, Fachbereich Forensische Gerontologie; Kassenärztliche Bundesvereinigung

Erste Ergebnisse aus dem Pretest  sind im Zwischenbericht dargestellt.

Weitere Ergebnisse werden derzeit zur Veröffentlichung aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren