Aggression und Gewalt in der informellen Pflege – 2018

Als PDF herunterladen

Derzeit nur als PDF verfügbar
Artikelnummer: 000038 Kategorie:

Beschreibung

Die ZQP-Analyse AGGRESSION UND GEWALT IN DER INFORMELLEN PFLEGE aus dem Jahr 2018 basiert auf einer Bevölkerungsbefragung von 1006 Personen im Alter von 40 bis 85 Jahren, die in ihrem privaten Umfeld seit mindestens sechs Monaten und mindestens einmal pro Woche einen pflegebedürftigen Menschen im Alter ab 60 Jahren versorgen. Die Analyse gibt Hinweise dazu, welche Erfahrungen pflegende Angehörige mit Konflikten und Gewalt in der Pflege gemacht haben. Hierbei wurde sowohl nach Gewalt bzw. krankheitsbedingtem gewaltförmigem Verhalten seitens der pflegebedürftigen gegen die pflegende Person gefragt als auch nach Gewalt in der umgekehrten Konstellation.

Die Studie behandelt u. a. folgende Aspekte genauer:

  • Pflegebedürftige, Pflegende, Pflegesituation
  • Belastungen sowie negative Gedanken und Gefühle des pflegenden Angehörigen gegenüber der pflegebedürftigen Person
  • Gewalt bzw. krankheitsbedingtes gewaltförmiges Verhalten von pflegebedürftigen Menschen gegenüber pflegenden Angehörigen
  • Gewalt durch pflegende Angehörige gegen pflegebedürftige Personen (inkl. Risikofaktoren)

Autoren in alphabetischer Reihenfolge:
Simon Eggert, ZQP
Dr. Patrick Schnapp, ZQP
Daniela Sulmann, ZQP

Zusätzliche Informationen

Format

PDF

Größe

DIN A4

Umfang

28 Seiten

Produktseite

https://www.zqp.de/portfolio/gewalt-informelle-pflege

Das könnte Sie auch interessieren