Rechte pflegebedürftiger Menschen

Als PDF herunterladen

Derzeit nur als PDF verfügbar
Artikelnummer: 000010 Kategorie:

Beschreibung

Der ZQP-Report RECHTE PFLEGEBEDÜRFTIGER MENSCHEN mit Stand 2018 enthält Interviews und Analysen von Experten aus Wissenschaft und Praxis zu bestehenden rechten Pflegebedürftiger Menschen in Deutschland. Insbesondere wird erklärt was die Pflege-Charta ist, wie sie entstanden ist und was sie Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen bringt, aber auch wie sie für die Verbesserung der Pflegequalität in der ambulanten Pflege und in der stationären Altenpflege (also in Pflegeheimen) eingesetzt werden kann.

Konkrete Aspekte des Buches sind unter anderem:

  • Wissen über die Rechte Pflegebedürftiger
  • Pflege-Charta
  • Umsetzung und Entwicklung aus rechtlicher Perspektive
  • Daten und Fakten zu Rechten
  • Initiativen zur Stärkung der Rechte
  • Einschätzungen von Experten aus der Praxis
  • Menschenrechte in der Pflege
  • Internationale Perspektive auf Rechte Pflegebedürftiger

Autoren und Interviewpartner in dem Report in alphabetischer Reihenfolge:
Jens Abraham, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Jürgen Brüggemann, Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS)
Prof. Dr. Andreas Büscher, Hochschule Osnabrück
Prof. Dr. jur. Gerhard Igl, Universitätsprofessor a. D. der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Dr. Claudia Mahler, Deutsches Institut für Menschenrechte e. V.
Katrin Markus, Bundesarbeitsgemeinschaft
der Senioren-Organisationen e. V.
Gabriele Meyer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Christin Richter, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Nora Roßner, Deutscher Caritasverband e. V.
Doris Schaeffer, Universität Bielefeld
Daniela Sulmann, ZQP
Daniela Väthjunker, ZQP
Franz Wagner, Deutscher Pflegerat e. V., Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e. V.

Zusätzliche Informationen

Format

Paperback oder PDF

Größe

ca DIN A5

Umfang

76 Seiten

Produktseite

https://www.zqp.de/rechte-pflegebeduerftiger-menschen/

Das könnte Sie auch interessieren