Projekt

Report Gewaltprävention in der Pflege

Um Gewalt in der Pflege wirksam vorzubeugen, bedarf es jenseits von Skandalberichten einer seriösen Wissensgrundlage und einer sachlichen Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Daher hat das ZQP in diesem Projekt eine differenzierte Analyse zum Wissenstand über Gewalt in der Pflege und deren Vorbeugung vorgenommen und den Report Gewaltprävention erarbeitet. Die Schrift bietet neben aktuellen Forschungsergebnissen auch Handlungsempfehlungen zum Umgang mit problematischen Pflegesituationen sowie Hinweise zu konkreten Unterstützungs- und Entlastungsangeboten. Zudem werden häufige Ursachen und alternative Lösungen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen in der Pflege aufgezeigt.

Partner: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das könnte Sie auch interessieren