Projekt

Studie Gesundheit stationäre Altenhilfe

Da es immer mehr Menschen mit chronischen und komplexen Erkrankungen gibt, haben sich die Anforderungen an die stationäre Pflege grundlegend verändert.

In diesem Projekt wurden Gesundheitsstatus und Ressourcen von Bewohnern stationärer Einrichtungen sowie das Versorgungsangebot untersucht. Darüber hinaus wurde ermittelt, ob sich Zusammenhänge zwischen der Arbeitssituation und Zufriedenheit der Mitarbeiter und der Versorgungssituation der Bewohner zeigen.

Partner: Prof. Dr. Doris Schaeffer, Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften

Wissenschaftliche Publikationen (peer review) und Kongressbeiträge:

Kleina, T., Horn, A., Suhr, R. & Schaeffer, D. (2017). Zur Entwicklung der ärztlichen Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Gesundheitswesen, 79(5), 382-387. doi: 10.1055/s-0035-1549971.

Kleina, T., Horn, A., Suhr, R., Schaeffer, D. (2015). Zur Entwicklung der ärztlichen Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Gesundheitswesen. 2015 Jun 25. doi:10.1055/s-0035-1549971

Brause, M., Kleina, T., Horn, A., Schaeffer, D. (2015). Burnout-Risiko in der stationären Langzeitversorgung – Ressourcen und Belastungen von Pflege- und Betreuungskräften. Präv Gesundheitsf (2015) 10: 41. doi:10.1007/s11553-014-0469-7

Brause, M., Kleina, T., Cichocki, M., Horn, A. (2013). Gesundheits- und Arbeitssituation von Pflegenden in der stationären Langzeitversorgung. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Pflege und Gesellschaft 18, Nr. 1, 19-34.