Produkte

Sicherheitskultur in der ambulanten Pflege – 2020

Die Analyse SICHERHEITSKULTUR IN DER AMBULANTEN PFLEGE aus dem Jahr 2020 basiert auf einer Befragung von Pflegedienstleitungen, stellvertretenden Pflegedienstleitungen und Qualitätsbeauftragten in 535 ambulanten Pflegediensten in Deutschland. Die Analyse gibt Hinweise zu Sicherheitskultur und zum Sicherheitsmanagement – zum Beispiel zum Umgang mit unerwünschten Ereignissen und Fehlern – in ambulanten Pflegediensten. Die Studie behandelt u. […]

Produkte

Stiftungsportrait 2018 – Sicherheitskultur in der Pflege

Rückblickend beleuchtet das STIFTUNGSPORTRAIT 2018 unter anderem das Jahresthema Sicherheitskultur in der Pflege. Einige besonders wichtige Projekte 2018 waren: Perspektivenwerkstatt Patientensicherheit Internetportal Prävention in der Pflege Bevölkerungssicht auf digitale Unterstützung Aggression und Gewalt in der informellen Pflege Hintergründe und Ergebnisse zu diesen und anderen Arbeiten finden hier: https://www.zqp.de/projekte/

Produkte

Magazin ZQP diskurs 2022

[…] küssen – der war plemplem…” | Sexuelle bzw. sexualisierte Gewalt in der stationären Altenpflege | Literaturliste zum Artikel Tabuthema “Sexuelle Gewalt” -|Interview mit Simon Eggert, Geschäftsleiter im ZQP Sicherheitskultur Sicherheitskultur stärken | Zum Projektstart von “PriO-a” Qualitätsbewertung in der stationären Pflege | Veränderungen im Prüfsystem zur Messung und Beurteilung von Pflegequalität “Der Fokus liegt auf […]

Produkte

Magazin ZQP diskurs 2023

[…] gerade in den letzten Jahren erheblich an Relevanz gewonnen”: Interview mit PD Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP Pflegesicherheit: ein Präventionsthema “Mit PriO-a unterstützen wir Pflegedienste, ihre Sicherheitskultur zu stärken”: Interview mit Daniela Sulmann, Geschäftsleiterin im ZQP Arbeitsmaterial zur Sicherheitskultur Präventive Beratung mit dem PIP Gewaltprävention Gewaltschutzkonzepte in der Pflege | Literaturliste zum Artikel […]

Produkte

Magazin ZQP diskurs 2024

[…] Pflegesicherheit Digitales Berichts- und Lernangebot für die Pflege “Das Pflege-CIRS muss vertrauenswürdig, praxistauglich und hilfreich sein“: Interview mit Katrin Havers, Teamleiterin “Pflegesicherheit” im ZQP Studienergebnisse: Stärkung von Sicherheitskultur in der Pflege Studien Stress bei Angehörigen von Menschen mit Demenz Wohnen mit Pflegebedarf | Literaturliste zum Artikel Reportage Community Health Nursing live Interviews “Es muss […]

Pressemitteilung

ZQP-Schulungsmaterial: Sicherheitskultur in der ambulanten Pflege fördern

Um die Entwicklung von Sicherheitskultur in ambulanten Pflegediensten zu unterstützen, hat das ZQP Schulungsmaterial für die professionelle Pflege erarbeitet. Ziel ist es, durch Sensibilisierung, Wissensvermittlung und Reflexion Gesundheitsrisiken pflegebedürftiger Menschen zu reduzieren und die Zusammenarbeit im Pflegeteam zu verbessern.

Pressemitteilung

Partizipatives Praxisprojekt für Sicherheitskultur in der ambulanten Pflege

Pflegebedürftige Menschen müssen sich auf ihren Gesundheitsschutz im jeweiligen Pflege-Setting verlassen können. Zur gesundheitlichen Prävention soll die Sicherheitskultur der professionellen Pflege beitragen – sie stellt eine wichtige Grundlage von Pflegequalität dar. Das ZQP führt daher das Projekt „PriO-a“ mit Pflegediensten durch, um die Sicherheitskultur in der Praxis zu stärken. Dabei wird unter anderem ein zentrales Berichts- und Lernsystem für die Pflege entwickelt.

Pressemitteilung

Patientensicherheit ambulante Pflege: Blinder Fleck im Gesundheitswesen

In Deutschland fehlen bislang Wissen und Instrumente, um die Patientensicherheit in der ambulanten Pflege zu stärken. Nun hat das ZQP hierzu gemeinsam mit Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik sieben zentrale Handlungsfelder identifiziert. Dazu zählen die Sicherheitskultur sowie die Risikobereiche Medikation, Hygiene und außerklinische Beatmungspflege.

Pressemitteilung

ZQP diskurs: Prävention und Sicherheit als zentrale Pflegethemen wahrnehmen

Die neue Ausgabe des kostenlosen Magazins bietet fundierte Einblicke in aktuelle Fragen rund um Prävention und Sicherheitskultur im Kontext Pflege. Dabei verdeutlicht das Heft, wie relevant diese Themen für eine gute Versorgung pflegebedürftiger Menschen sowie die Unterstützung pflegender Angehöriger sind. Nicht zuletzt eröffnet das Stiftungsmagazin Zugang zu über 50 kostenlos zugänglichen Wissensangeboten und Praxisinstrumenten für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.

Seiten

Stellenangebote

Die Aufgabe umfasst Wissenschaftliche Begleitung von Praxis- bzw. Interventionsprojekten in der Pflege, zunächst schwerpunktmäßig im Themenfeld Pflegesicherheit/Sicherheitskultur (Weiter-)Entwicklung von Erhebungsinstrumenten Datenerhebung, -aufbereitung und -auswertung Erstellen von Interventionsmaterialien Kommunikation mit Projektpartnern Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung von Arbeitstreffen Verfassen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen