wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Presse

Pflege: Beratungsangebote schneller und einfacher finden

Übersichtlich und leicht zu bedienen: Die gemeinnützige Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) bietet eine neue, frei zugängliche Datenbank mit über 4.500 nicht kommerziellen Beratungsangeboten.

Berlin, 13. Mai 2019. Aktuell sind rund 3,4 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Die meisten von ihnen leben zu Hause und werden vor allem von pflegenden Angehörigen unterstützt und gepflegt. Für die Pflege gibt es eine Vielzahl an Hilfemöglichkeiten und Leistungen aus der Pflegeversicherung. Diese zu kennen und das richtige Angebot auszuwählen, ist nicht leicht. Dabei kann professionelle Beratung zur Pflege unterstützen. Doch viele Menschen wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen. Denn das Angebot ist häufig nur schwer zu überschauen. Zudem gibt es viele Beratungsstellen, die oft auf einzelne Themen spezialisiert sind.

Daher bietet das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) eine frei zugängliche und werbefreie Datenbank mit über 4.500 nicht kommerziellen Beratungsangeboten rund um die Pflege.  Die Datenbank wird kontinuierlich aktualisiert und wurde nunmehr auch hinsichtlich Zugänglichkeit und Bedienbarkeit  umfassend weiterentwickelt. Mit dem kostenlosen Angebot können Ratsuchende deutschlandweit nun noch schneller und einfacher nach Beratungsmöglichkeiten in ihrer Nähe suchen – zum Beispiel von Pflegestützpunkten, Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, Verbraucherverbänden, kommunalen Einrichtungen oder compass private pflegeberatung. Die Datenbank richtet sich vor allem an pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen.

„Gute Beratung hilft, die Pflege bestmöglich zu organisieren. Sie ist daher ein zentraler Schlüssel zu guter Pflege. Und mehr noch: Beratung kann zur Prävention von gesundheitlichen Problemen bei pflegebedürftigen Menschen und ihren pflegenden Angehörigen beitragen. Voraussetzung ist, dass Beratung leicht zugänglich ist und auch in Anspruch genommen wird. Vor diesem Hintergrund haben wir ein einfach bedienbares Informationsangebot entwickelt, das bei der Suche nach Beratung unterstützt“, sagt Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP.

Mit der neuen ZQP-Datenbank kann man nicht nur gezielt nach einem Beratungsangebot in der Nähe suchen. Die Ergebnisse lassen sich zudem ganz einfach filtern – je nachdem, ob die Beratung speziell zur Pflege, zum Wohnen, zum Betreuungsrecht, zur Selbsthilfe oder zu Demenz erfolgen soll. Auch Beschwerdestellen sind in der Datenbank eigens aufgelistet. Über eine Karte können die Ratsuchenden auf einen Blick erkennen, wo sich die Beratungsstelle befindet. Neben den Kontaktdaten werden zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt, zum Beispiel, ob die Beratung in der Beratungsstelle telefonisch oder auch als Hausbesuch erfolgen kann. Außerdem ist jeweils kurz zusammengefasst, zu welchen Themen beraten wird. Einer Übersicht sind zudem Anbieter von Online-Beratung und bundesweite Beratungstelefone zu entnehmen.

Daneben finden Ratsuchende viele weitere Informationen rund um das Thema Beratung zur Pflege. Dazu gehört etwa der ZQP-Einblick, der kurz und bündig zusammenfasst, was eine gute professionelle Beratung zur Pflege im Einzelnen ausmacht und was man von den Angeboten erwarten kann. Darüber hinaus sind weitere Datenbanken zur Suche nach Pflegeanbietern oder nach Angeboten der Palliativ-Versorgung verlinkt.

Alle in der Datenbank enthaltenen Informationen wurden vom ZQP selbst recherchiert. Um die Qualität der Daten zu sichern, wurden vor deren Veröffentlichung alle Beratungseinrichtungen kontaktiert. Diese Abfrage wird jährlich wiederholt. Mit keinem von den in der Datenbank aufgeführten Beratungsangeboten ist das ZQP organisatorisch verbunden. Die Stiftung hat keinen Einfluss auf die Qualität der jeweiligen Beratungen noch Informationen darüber.

Download

Presseinformation: Pflege: Beratungsangebote schneller und einfacher finden (13.05.2019)

Kontakt für Anfragen

Torben Lenz
Telefon: 030 2759 395 15
E-Mail: presse@zqp.de

Mehr zum Thema

Datenbank: Beratung zur Pflege