Presse

Pflegeberatung auf einen Blick

By 19. September 2011 Januar 25th, 2019 No Comments

Die Online-Datenbank der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) erleichtert bundesweite Suche nach Pflegeberatung.

Eine Datenbank des Zentrums für Qualität in der Pflege hilft bei der schnellen Suche nach einer wohnortnahen und kostenlosen Pflegeberatung. Auf ihrer Webseite (www.zqp.de) hat die gemeinnützige Stiftung erstmals alle verfügbaren Informationen zu den deutschlandweit rund 380 Pflegestützpunkten veröffentlicht. Denn: Aktuell existiert keine vollständige, zentrale Übersicht in Deutschland.

„Eine wesentliche Ursache der Versorgungsdefizite in der Pflege sind die eklatanten Informationsmängel. Es fällt den Betroffenen und ihren Angehörigen oftmals sehr schwer, die passenden Unterstützungsleistungen zu finden. Daher wollen wir für mehr Transparenz im System sorgen und einen Beitrag zur Stärkung der vielen Rat- und Hilfesuchenden leisten“, erklärt Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP.

Das Online-Verzeichnis ist das Ergebnis einer stiftungseigenen Recherche und wurde zudem durch die Pflegestützpunkte geprüft. Neben der Möglichkeit, sich alle Adressen für die einzelnen Bundesländer anzeigen zu lassen, können die Nutzer über eine direkte Eingabe nach Postleitzahl oder Ortsnamen filtern

Die Pflegestützpunkt-Datenbank finden Sie hier.

Hintergrund

Um eine wohnortnahe Pflegeberatung zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber 2008 beschlossen, Pflegestützpunkte einzurichten. Dort informieren Pflegeberaterinnen und -berater zu allen sozialrechtlichen und pflegerischen Versorgungsaspekten und koordinieren die regionalen Betreuungs- und Unterstützungsangebote. Über den Aufbau entscheiden die obersten Landesbehörden, die entsprechende Vereinbarungen mit den Pflegekassen treffen. Eine Anschubfinanzierung des Bundes wurde nicht über Juni 2011 hinaus verlängert. Zurzeit gibt es in 14 Bundesländern örtliche Anlaufstellen – die Anzahl variiert jedoch gravierend zwischen den einzelnen Regionen. So beraten in Rheinland-Pfalz 136 und in Hessen lediglich 22 Stützpunkte.
Die privaten Krankenversicherungen betreiben mit der COMPASS Private Pflegeberatung GmbH ein eigenes Beratungsunternehmen. Dies ist bundesweit kostenlos unter der Service-Nummer 0800 101 88 00 zu erreichen.

Download

Pressemitteilung als PDF

Ansprechpartner

Torben Lenz
Telefon: 030 275 93 95 – 15
E-Mail: presse@zqp.de