Versorgung am Lebensende aus Bevölkerungssicht – 2013

Als PDF herunterladen

Derzeit nur als PDF verfügbar
Artikelnummer: 000032 Kategorie:

Beschreibung

Die ZQP-Analyse VERSORGUNG AM LEBENSENDE AUS BEVÖLKERUNGSSICHT aus dem Jahr 2013 basiert auf einer repräsentativen Befragung von ab 18-Jährigen in Deutschland. Die Studie gibt Aufschluss über Einstellungen und Wünsche der Bevölkerung in Deutschland zur Versorgung schwerkranker Menschen und zum eigenen Sterben.

Die Studie behandelt u. a. folgende Aspekte genauer:

  • Welche Rolle spielt das Sterben im Leben?
    83 % setzen sich mit dem eigenen Tod auseinander. 85 % haben bereits eine nahestehende Person durch Tod verloren
  • Wie wird die Versorgung sterbender Personen bewertet?
  • 72 % der Personen beurteilen die Gesamtversorgung des Verstorbenen rückblickend positiv
  • Wo möchten Menschen sterben und wer soll bei ihnen sein?
    49 % möchten im eigenen Zuhause sterben, 27% möchten in einem Hospiz sterben. 61 % möchten in Begleitung sterben
  • Welche Ängste und Wünsche sind hinsichtlich des Sterbens besonders bedeutsam?
    78 % befürchten, Schmerzen oder andere belastende Symptome zu erleiden. 92 % wollen über Maßnahmen in der Versorgung selbst entscheiden können

Autoren in alphabetischer Reihenfolge:
Simon Eggert, ZQP
Daniela Sulmann, ZQP

Zusätzliche Informationen

Format

PDF

Produktseite

https://www.zqp.de/versorgung-lebensende/

Größe

DIN A4

Umfang

14 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren