Stiftungsarbeit

Welche Ziele hat das ZQP?

Wissen verfügbar machen

Das ZQP hat zum Ziel, Wissen für eine gute Versorgung älterer pflegebedürftiger Menschen leichter zugänglich zu machen. Dazu forschen wir, bereiten Wissen auf und setzen uns dafür ein, dass es in der Pflegepraxis Anwendung findet. Bei diesem Theorie-Praxis-Transfer liegt unser Fokus auf dem in Deutschland vorherrschenden häuslich-ambulanten Versorgungssetting. Themenschwerpunkte sind Prävention und Patientensicherheit. Unsere Angebote richten sich an professionell Pflegende sowie weitere Gesundheits- und Heilberufe, pflegende Angehörige, Forschende und politische Akteure im Gesundheitswesen.

Pflegequalität weiterentwickeln

Das ZQP möchte insbesondere zu einem gelingenden Pflegeprozess beitragen. Unsere stets unentgeltlich nutzbaren und werbefreien Produkte entwickeln wir für pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige, professionell Pflegende sowie weitere an der Pflege beteiligte Gesundheitsberufe. Was Pflegequalität für das ZQP bedeutet, ist hier beschrieben: www.zqp.de/qualitaet-pflege. Qualitätsziele sind hierbei unter anderem die Maßgaben der deutschen Pflege-Charta (www.pflege-charta.de). Das ZQP zeigt Zusammenhänge auf, die bei Pflegebedürftigkeit wirken – auch damit pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen gesundheitlich besser unterstützt werden können.

Wie arbeitet das ZQP?

Wissenschaftlich und praxisnah

Unsere Arbeit ist wissenschaftsbasiert, praxisnah und wirkungsorientiert. Sie folgt einem interdisziplinären und multiprofessionellen Verständnis für pflegerische Versorgungsprozesse. Wir richten uns bei der wissenschaftlichen Arbeit nach den Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis. Die Erarbeitung der ZQP-Informationsprodukte und Arbeitsmaterialien erfolgt auf der Grundlage des ZQP-Methodenstandards.

Kooperativ und transparent

Das ZQP ist operativ tätig. Das heißt, wir führen eigene Projekte durch. Wir fördern nicht, realisieren keine Projekte Dritter und sammeln keine Spenden. In unserer Arbeit stimmen wir uns eng mit unseren beratenden Stiftungsgremien (Kuratorium, wissenschaftlicher Beirat) ab. Damit stellen wir sicher, dass relevante Fragestellungen im Mittelpunkt unserer Projektarbeit stehen und diese methodisch adäquat bearbeitet werden. Außerdem arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen zusammen. Wer unsere Partner sind, erfahren Sie hier: Kooperation. Welche Regeln unsere Arbeit leiten, können Sie hier nachlesen: Prinzipien

Das ZQP in Zahlen

Suchen Sie etwas Bestimmtes?

Hier können Sie alle Inhalte der Internetseite finden.
Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.